Oktober 2021

In der letzten Oktoberwoche wurden fĂŒr dieses Jahr die Kirchenwachen in der Alten Pfarrkirche beendet. Das heißt nicht, dass die Kirche geschlossen ist, Sie ist fĂŒr natĂŒrlich Gottesdienste, Konzerte und weitere Veranstaltungen geöffnet.

Wir blicken auf ein bewegtes Jahr zurĂŒck. Ab April war die Kirche mittwochs und sonntags von 11.00 - 17.00 Uhr geöffnet. Wir hatten im Jahr 2021 ungefĂ€hr 520 Besucher und Besucherinnen. Sie kamen einzeln, zu zweit, oder auch in kleineren oder grĂ¶ĂŸeren Gruppen. Einige gingen still durch die Kirche, manchmal sehr schnell. Andere verweilten lĂ€nger und unterhielten sich mit uns, erkundigten sich nach den GemeindeverhĂ€ltnissen oder sprachen persönliche Dinge an.

Schwerhörige hören in der Regel nicht leiser, sie hören anders. Sie verlieren die Unterscheidungsmerkmale einzelner Buchstaben, SilbenverstĂ€ndlichkeit und SatzverstĂ€ndlichkeit. Der Ausspruch: „Ich höre zwar noch gut, aber ich verstehe die Leute nicht mehr.“ wird in GesprĂ€chen immer wieder geĂ€ußert. Im Gottesdienst zu hören und  zu verstehen ist im Zeitalter der modernen Technik möglich.

Nach dem Gottesdienst in der Alten Pfarrkirche feierten wir bei schönem Wetter im Gemeindegarten unser Erntedankfest. In fröhlicher Runde mit Kaffee, Kuchen, Suppe, Salat und Bratwurst konnten wir gute GesprĂ€che fĂŒhren und die Stunden genießen. Der Basar, ein Imker, verschiedene Spiele und Basteleien im Kreativraum rundeten das Fest ab. Die Spenden in Höhe von ca. 390 EUR sind bestimmt fĂŒr  unsere Partnergemeinden im Kaliningrader Gebiet. Allen Spendern und den bei der DurchfĂŒhrung beteiligten Gemeindegliedern sagen wir herzlichen Dank. (J. HĂŒbener)

Der Bibellesekreis entstand vor einigen Jahren fĂŒr die Gruppe von Gemeindegliedern, die an der Bibelstunde am Nachmittag aus zeitlichen GrĂŒnden noch nicht teilnehmen kann. Sie versammeln sich um die Bibel und lesen reihum daraus laut vor, um die Texte besser zu verinnerlichen. Anschließend wird erklĂ€rt, wo Manches vielleicht unverstĂ€ndlich klingt.