GKR


In den letzten beiden GKR-Sitzungen bereitete der GKR die Themen der Gemeindeversammlung vor. Endlich konnten wir auch den Haushaltsplan f├╝r das laufende Kalenderjahr beschlie├čen. So sp├Ąt waren wir noch nie dran. Aber dank Herrn Kritzlers Einsatz ist nun alles bedacht, was uns in 2023 Geld kosten wird. Der Klimaschutzfond besch├Ąftigt und belastet nicht nur unsere Gemeinde, sondern alle Kirchen. F├╝r unseren Kindergarten sind wir jedoch abgabebefreit.

In der GKR-Sitzung im M├Ąrz nutzte der GKR das pers├Ânliche Gespr├Ąch mit Frau Haun, um ihr f├╝r die sehr gute geleistete Arbeit in der Vakanzzeit zu danken. Der GKR ist sehr froh, eine so kompetente, freundliche und mitdenkende K├╝sterin in der Gemeinde zu haben. Des Weiteren hat der GKR beschlossen, die R├╝stzeiten des Gespr├Ąchskreises und des Posaunenchors finanziell zu unterst├╝tzen. Sollten Sie noch verborgene Sch├Ątze ahnen, die nicht in die Liste aufgenommen wurden, dann k├Ânnen Sie diese im Gemeindeb├╝ro melden.
In der GKR-Sitzung im April gab es wieder einige formale Abstimmungen. Den Chor im Theodor-Fliedner-Heim unterst├╝tzen wir mit neuen Noten.

In der GKR-Sitzung im Januar wurde Johanna Reck zur Vorsitzenden gew├Ąhlt und Pfarrer Gr├╝tzmann ├╝bernimmt die Stellvertretung. Im Februar stellte Frau Wandtke sich und den Kindergarten dem neuen GKR vor. Frau J├Ąger wurde f├╝r Mahlsdorf S├╝d in den GKR berufen und es wurden die Aussch├╝sse unter den GKR-Mitgliedern verteilt.┬á

Liebe Gemeinde, ab Februar ist mit Herrn Pfarrer Neudorf unsere vakante Pfarrstelle endlich wieder besetzt. Die letzten eineinhalb Jahre waren eine anstrengende schwere Zeit mit besonderen Herausforderungen in unserer Gemeinde. Der GKR m├Âchte allen Ehrenamtlichen und den MitarbeiterInnen unserer Gemeinde danken, die in dieser Zeit ├╝ber sich hinausgewachsen sind und das Gemeindeleben erhalten und bereichert haben. Insbesondere Holger Brose und Pfarrer Gr├╝tzmann geb├╝hrt unser gro├čer Dank! Mit viel Engagement und Einsatz haben sie im Theodor-Fliedner-Heim und der Alten Pfarrkirche vieles erhalten und unterst├╝tzen k├Ânnen. Beide haben trotz ihrer privaten und gesundheitlichen Anforderungen alles f├╝r die Gemeinde gegeben.

Es ist Zeit, f├╝r das, was war, danke zu sagen! Webmaster Mo., 05.12.2022 - 20:41

Wir danken f├╝r die teilweise jahrzehntelange Arbeit im GKR, das ehrenamtliche Engagement und die unz├Ąhligen Stunden der Gemeindearbeit allen GKR-Mitgliedern. Wir danken auch ihren Familien f├╝r den R├╝ckhalt, die Unterst├╝tzung und Entbehrung, ohne welche das Geleistete nicht m├Âglich gewesen w├Ąre.

Denn wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich in ihrer Mitte gegenw├Ąrtig. Matth├Ąus 18,20

Am 13.11. hat die GKR-Wahl f├╝r 5 neue Mitglieder stattgefunden. F├╝r 6 Jahre haben Steffen Engler, Benjamin Gartzke, Johannes Kritzler, Andreas Kuhlmey und Johanna Reck die Aufgabe angenommen. Herr Jaskorski wird Ersatz├Ąltester. Wir danken allen W├Ąhler*innen f├╝r die Wahlbeteiligung, den Kandidat*innen und besonders allen helfenden H├Ąnden! Am 1.1.23 werden alle neuen ├älteste in einem gemeinsamen Gottesdienst in der Alten Pfarrkirche um 10:30 Uhr eingef├╝hrt.

Liebe Gemeinde,┬áim Herbst 2021 haben wir uns als Gemeindekirchenrat, mit Blickrichtung auf die im November 2022 anstehenden Wahlen, mit einer Umfrage an Sie gewendet. Wir wollten dabei vor allem wissen, ob Sie mit unseren Aufgaben vertraut sind, ob Sie sich vorstellen k├Ânnten, selbst ein Mitglied des GKRs zu sein und was Ihre W├╝nsche an uns sind. Die kurze Umfrage wurde entweder an die Leiter der Gemeindekreise geschickt, am Ausgang der Kirchen verteilt oder direkt nach den Gottesdiensten mit den Besuchern besprochen.

Wir bedanken uns von ganzem Herzen bei Frau Herrmann und Herrn Sommer f├╝r ihre geleistete Arbeit in unserer Gemeinde. Herr Sommer hat im Oktober seine Arbeit im GKR niedergelegt. F├╝r ihn wird ein Gemeindeglied in den GKR berufen. Wer an dieser ehrenamtlichen Arbeit Interesse hat, kann sich gern bei Pfarrer Gr├╝tzmann melden. Frau Triesscheijn unterst├╝tzt unsere Gemeinde als Vikarin im November und┬áDezember. Bis wir einen neuen Pfarrer f├╝r Mitte und S├╝d haben, wird es in der Vakanz immer mal wieder zu spontanen Vertretungen f├╝r Gottesdienste kommen. Bitte haben Sie Verst├Ąndnis und Geduld in dieser schwierigen Zeit. Ab Februar 2022 wird Frau St├╝ber im Gemeindeb├╝ro durch Frau Haun unterst├╝tzt.