Kirche auf der IGA 2017

2017 bringt uns in Berlin nicht nur den Kirchentag, sondern auch die Internationale Gartenausstellung (IGA) im Bereich der „Gärten der Welt“ und darüber hinaus. „Ein MEHR aus Farben“ hat sich die IGA als Motto gegeben. Dabei sollen die Farben des Glaubens nicht fehlen. Wie immer sind deshalb auch die Kirchen auf der IGA vertreten. Sie sind Teil eines „Dialoges der Kulturen“, für den es einen eigenen Pavillon gibt. Dieser soll in erster Linie ein Ort der Ruhe und Einkehr sein.

Neue Projekte des ökumenischen Chores

Nachdem wir im Dezember 2016 ein wunderschönes Adventskonzert mit dem Opernsänger Gunther Emmerlich in der Mahlsdorfer Kreuzkirche gesungen haben, sind die nächsten Projekte in Vorbereitung: Im Juli 2017 wollen wir Carmina Burana singen und dann im Dezember das Weihnachtsoratorium.

Gemeindekreis: 
Ökumenischer Chor

Offene Pfarrkirche in Berlin-Mahlsdorf während der IGA 2017

Von April bis Oktober findet in Marzahn-Hellersdorf die IGA 2017 statt. Auf der Liste der besonderen Orte, zu deren Besichtigung in unserem Stadtbezirk eingeladen wird, stehen auch Park und Gut der Familie Schrobsdorff am Hultschiner Damm. Im ehemaligen Herrenhaus befindet sich jetzt das Gründerzeitmuseum mit der berühmten Sammlung der Charlotte von Mahlsdorf.

Aus der Landessynode: "Neutral bleiben - keine Option für Christen"

Von der Landessynode am 29. Oktober 2016 beschlossen:

"Die Landessynode empfiehlt allen Christinnen und Christen in unseren Gemeinden, entsprechend den Worten: „Neutral bleiben ist keine Option. Nachhaltiger Widerspruch gegen die Thesen der Rechtspopulisten ist Christenpflicht.“ zu handeln. Das kann das argumentative Gespräch sein und/oder die Beteiligung an entsprechenden regionalen Bündnissen. Besonders bittet die Landessynode um Mitwirkung und Teilnahme an den Aktionen des neuen „Bündnis für Toleranz und Weltoffenheit“ in Berlin."

Frischer Wind für die Pfarrkirche

In seiner Sitzung am 9. Februar 2017 hat der Gemeindekirchenrat der Ev. Kirchengemeinde Mahlsdorf die Sanierung der Orgel in der Alten Pfarrkirche beschlossen. Die Arbeiten sollen in diesem Jahr stattfinden. Der Grund für diese Maßnahme ist, dass die Orgel der Pfarrkirche mit Schimmel befallen ist. Dieser soll bei einer Ausreinigung grundlegend entfernt werden. Die einzelnen Holz-, Leder- und Metallteile sollen außerdem vorsorglich gegen weiteren Schimmelbefall behandelt werden.

Anderen helfen, mit noch aufgeklebten, abgestempelten Briefmarken

Seit vielen Jahren schicken einige Gemeindebüros unseres Kirchenkreises die auf Briefen angekommenen Briefmarken an die Behinderten – Werkstätten der Hoffnungsthaler Anstalten und des Oberlinhauses.
Vom Oberlinhaus erhielten wir dazu folgenden Brief, den wir hier in Auszügen wiedergeben:

Kirchengemeinde Mahlsdorf ? – Läuft!

Liebe Läuferinnen und Läufer in der Mahlsdorfer Kirchengemeinde!

Ihre – unsere – schönsten Kurzgeschichten!

Psalm 34,9: „Schmecket und sehet, wiefreundlich der HERR ist“.

AUGEN ÖFFNEN – OHREN ÖFFNEN – NASEN ÖFFNEN – ZUNGEN LÖSEN
Liebe Geschichtenleser, werden Sie Schreiber!
Liebe Gottesdiensthörer, werden Sie Vorleser! Die Internationale Gartenschau IGA-BERLIN-2017 wird uns erfreuen. Sie öffnet ihre Tore und feiert dies am Ostermontag mit einem Gottesdienst. Dann wird es bis Oktober viel zu sehen, zu hören, zu riechen und zu schmecken geben. Eine schöne Zeit. Sie wird zu Ende gehen und auch das wollen wir feiern mit dem Gottesdienst am Sonnabend, den 14.10.17 um 14 Uhr.

Mahlsdorfer Abendmusik 2017

Am 18. März 2017 wurde in der Alten Pfarrkirche die diesjährige Reihe der Mahlsdorfer Abendmusiken mit einem Frühlingskonzert eröffnet. Der Mahlsdorfer Frauenchor unter Leitung von Johanna Blumenthal gestaltete das Konzert mit Liedern rund um den Lenz. Im Laufe des Jahres werden viele verschiedene Gruppen, Chöre und Solisten zu einem lohnenswerten Besuch in die Alte Pfarrkirche einladen. Die Veranstaltungen finden immer am dritten Sonntag des Monats statt. Ganz besonders freue ich mich, dass an den Veranstaltungen viele Menschen unserer Gemeinde beteiligt sind.

Die Mittwochsmaler

Jeden Mittwoch von 17-19 Uhr finden sich Hobbymaler jeder Altersklasse im Gemeinderaum des Theodor- Fliedner-Heims in Mahlsdorf-Süd ein. Da wird mit Farben, Kreiden oder Stiften gemalt und gezeichnet. Auch Ungeübte können sich ausprobieren und bekommen so manchen guten Tipp von den beiden Leiterinnen des Kurses Ingrid und Inka Engmann.

Gemeindekreis: 
Grafik- / Zeichenkreis

Seiten

Newsfeed der Startseite abonnieren